Gebrauchte Töpferscheiben

Töpferscheiben

Neu oder gebraucht?


Eine Töpferscheibe ist in der Anschaffung nicht ganz billig, und man sollte sich vor dem Kauf gut überlegen für welchen Einsatz man die Töpferscheibe benötigt, und wie viel man damit arbeiten möchte. Standmodelle sind oft sehr groß, denn hier gehört ein Hocker dazu. Diese Standmodelle sind ergonomisch besser, aber eben sehr teuer.

Wer das Töpfern nur als Hobby ausüben möchte, kann auch gut mit einem Tischgerät auskommen, das einfach auf eine Arbeitsplatte gestellt wird. Gebrauchte Töpferscheiben können jederzeit auf den entsprechenden Portalen im Internet erstanden werden. Gebrauchte Scheiben sind wesentlich billiger zu bekommen als neue und müssen kaum schlechter sein.

Viele beginnen mit dem Hobby des Töpfers und geben es schon nach dem ersten Kurs wieder auf. Diese Töpferscheiben werden dann gebraucht verkauft und im Handel angeboten. Die Töpferscheiben werden für lange Einsätze konzipiert und sind so unverwüstlich, dass man mit guten Gewissen eine gebrauchte Töpferscheibe zu Beginn der Töpferkarriere kaufen kann.

Ränderscheibe oder Töpferscheibe?


Wer nach dem Preis für eine Töpferscheibe schauen muss, sollte sich aber nicht mit einer Ränderscheibe zufrieden geben. Sie werden meist sehr billig angeboten, sind aber kein Ersatz für eine richtige Töpferscheibe. Die Ränderscheibe ist lediglich ein einfaches Hilfsmittel für das Töpfern, da sie mit der hand gedreht werden muss.

Gebrauchte Töpferscheiben

Sie erreichen dabei natürlich nie die Geschwindigkeit einer echten Töpferscheibe, die mit einem Motor angetrieben wird. Eine richtige Töpferscheibe ist also nicht mit einer Ränderscheibe zu verwechseln. Grundsätzlich sollte eine Töpferscheibe einwandfrei funktionieren, denn jede noch so kleine Abweichung am Scheibenkopf führt dazu, dass die Scheibe nicht mehr rund läuft und die Ergebnisse nicht mehr gut sind.

Das Töpfern als Hobby


Wer mit dem Töpfern beginnen möchte hat sich bestimmt schon überlegt, ob er sich eine neue Töpferscheibe leisten kann oder lieber eine gebrauchte Töpferscheibe kaufen möchte. Wer zunächst erst einmal einen Töpferkurs machen möchte kann auch im Kurs schauen, ob es ihm liegt und braucht noch keine eigene Töpferscheibe anzuschaffen.

Nach den ersten Kursen wird jedem schnell klar, ob die Sache Spaß macht und man dabei bleibt, oder ob man etwas anderes ausprobieren möchte. Das Töpfern ist ein Kunsthandwerk das auch richtig erlernt werden möchte. Der handwerkliche Aspekt, bei dem man seine Kreativität zum Ausdruck bringen kann, sollte aber durch die richtig erlernten Techniken untermauert werden.

Die Grundlagen in der Töpferkunst können in einem Kurs unter professioneller Anleitung erlernt werden, aber auch die bestimmten Tipps und Kniffe, die es gibt, werden hier gezeigt. Bei einem Kurs steht das gesamte Material zur Verfügung und man lernt es spielend kennen was man zum Töpfern benötigt.
Deswegen ist es sehr nützlich, erst einen Töpferkurs zu belegen, um die Techniken zu lernen und sich mit der Vorgehensweise vertraut zu machen. Nach einem Töpferkurs wird schnell klar, ob man eine eigene Töpferscheibe anschaffen möchte oder nicht. Eine gebrauchte Töpferscheibe leistet hier immer noch sehr gute Dienste und kann auf den Versteigerungsportalen im Internet gekauft werden.